Journal der GCT e.V. erschienen

NEUE Fachliteratur zur Kultur der chinesischen inneren Kampfkünste

Publikationen die Taijiquan-Enthusiasten ein größeres Spektrum an Informationen, und einen tieferen Einblick in diese Kunst gewähren sollen, gehören mit zur gemeinnützigen Arbeit des Vereins.

Die Journale können unter:
kampfkunstkultur@mailbox.org bestellt werden.

Der Preis pro Ausgabe beträgt inklusive Verpackung und Versand innerhalb Deutschlands 14,- Euro. Versand erfolgt mit beiliegender Rechnung. Vereinsmitglieder erhalten das Journal gratis.

Das zweite "Journal für chinesische Kampfkunst und Kultur“ ist in Kürze erhältlich. Darin finden sich diesmal folgende Inhalte:

1. Vorwort (Julian Braun)

2. Einleitung: Taijiquan und historische Forschung (Julian Braun)

3. „Das Holz der weißen Wachsbaum-Esche“ (Jens Weinbrecht)

4. „Xingyiquan: Von Ji Jike zu Li Luoneng“ (Julian Braun)

5. „Großer Rahmen und Kleiner Rahmen: Ein Vergleich“ (Shi Peng)

6. „Die Wandlung des Selbst durch die Phänomenalität des Taijiquan“ (Teil 1) (Wilfried Schmidt)

7. Kritische Anmerkungen zur neueren Taijiquan-Forschung (Jens Weinbrecht)

8. Buch-Rezension: „Der Zorn der Wölfe“ (Thomas Strube)

Zurück